Parzival

„Noch nie habe ich einen weisen Menschen getroffen, der nicht das Ende oder den Sinn dieser Geschichte wissen wollte.“

Wer ist aber der Held dieser Geschichte? Ist es Parzival, der die erlösende Frage nicht stellen kann, als er vor seinem qualvoll leidenden Onkel steht, und selber sehnsüchtig wartet, gefragt zu werden? Ist es seine Mutter Herzeloyde, die nicht allein zurückgelassen werden will? Ist es seine trauernde Cousine Sigune, die auf der Suche nach etwas Ewigen ist? Oder ist es sein liebenswürdiger Freund Gawan, der sich von den äußerlichen Erscheinungen nicht täuschen lässt? Und was haben diese Personen mit uns selbst zu tun, auf unserem Weg die Geheimnisse des Lebens zu entdecken?

 

Das Eisenhans-Theaterprojekt ist eine Kooperation von Leben mit Behinderung Hamburg und Thalia Treffpunkt des Thalia Theaters.

Spiel: Tobias Bartsch, Leonard Philipp Gaffke, Dagmar Harth, Mila-Zoé Meier, Philip Riedel, Paul Kai Schröder, Philine Strauß, Lina Strothmann, Antonio Tödten, Lena Steinemann und Jessica Lanteri.

Regie/Video: Marat Burnashev

Assistenz: Mereth Garbe

Kostüme: Denise Agyei-Manu

Musik: Tom Gatza

Gesprochener Text aus dem Off: Barbara Nüsse    

Gesprochener Text im Video: Jens Harzer

Karten gibt es direkt im Klabauter Theater oder telefonisch für jeweils regulär 10€ oder 8€ ermäßigt.

Vorstellungsbeginn ist 20 Uhr.